02241 888 620
Sie sind hier: 
Die IPTro
 > 
Aktuelles
 > 
Detailseite

Blockheizkraft und PV-Anlage sorgen für Energieeffizienz und hohen Autarkiegrad

Im Oktober 2017 startet die neue Wärme- und Stromversorgungsanlage der Stadtwerke Troisdorf GmbH auf dem Betriebsgelände in der Poststraße 105. Durchgeführt hat das anspruchsvolle Projekt – angefangen von der Konzeption über die Wirtschaftlichkeitsbewertung bis hin zur Planungs- und Bauphasen – die IPTro.

„Die innovative Anlage haben wir mit dem ganz klaren Fokus entwickelt, die Wärmeversorgung des Standortes möglichst effizient und erneuerbar zu gestalten“, sagt Guido Krämer, verantwortlich für die Projektentwicklung und Energiedienstleistungen bei der IPTro.

„Die Zusammenfassung von drei bestehenden Heizanlagen zu einem Nahwärmesystem brachte erhebliche Effizienz- und Kostenvorteile. Die Erzeugung von Wärme mit einem Blockheizkraftwerk und einem Brennwertkessel deckt den kompletten Wärmebedarf ab. Wir haben zusätzlich eine Photovoltaikanlage in das Gesamtkonzept integriert. So wird der Strombedarf effizient und nachhaltig direkt am Standort erzeugt und der stammt tatsächlich zu 50 Prozent aus örtlichen Quellen“, erklärt Krämer.